Das vergangene Jahr war ein überaus erfolgreiches Jahr was Veröffentlichungen betrifft. Eigentlich war es bisher überhaupt mein erfolgreichstes. Noch nie zuvor konnte ich so viele Geschichten irgendwo anbringen. Das war für mich natürlich ein Grund zur Freude.

Die Neuveröffentlichung meines ersten Romans Hard Boiled, inklusive der Option einer geplanten Fortsetzung für 2022. Dazu wurde im Blitz-Verlag in Super Pulp 12 mein Essay Phantastik in 2D und in Super Pulp 13 die Kurzgeschichte Day for Night veröffentlicht.

Angefangen hat das Jahr 2021 ja schon gut mit der (für mich überraschenden) Veröffentlichung meines Essays Aufklärung in der edition schreibkraft. Kurz darauf dann die Zusage, dass mein drittes Wenkmann & Hillström Abenteuer Himmelstraße 42 für die Anthologie Göttergarn angenommen wurde.

Und dann der feine Jahresabschluss mit der wunderbaren Anthologie Am Anfang war das Bild, wo auch meine Sci-Fi Horrorgeschichte Der Erleger einen Platz gefunden hat.