Autor

Suchergebnis: „Horror“ Seite 1 von 2

Gegen das Ende

Sci-Fi Horror, in Super Pulp 16 Gegen das Ende, Blitz Verlag. Inhalt: In dieser düsteren Endzeit-Dystopie kämpfen zwei junge Menschen in einer bedrohlichen Welt ums nackte Überleben und müssen feststellen, dass es viele verschiedene Arten von Monster gibt. Auszug: Sandra hatte ein geschultes Auge dafür, wo es etwas zu holen gab. Was echte Ruinen waren […]

Shining

Mit Shining hat mich Stephen King damals überzeugt ein Fan von ihm zu werden. Er ist einfach ein ungemein guter Erzähler.

Gegen das Ende von Fatality

Gegen das Ende (Kurzgeschichte) und Fatality (Roman). Gleich zwei Neuerscheinungen im November. Beides jetzt beim Blitz-Verlag vorbestellbar.

Snuff

Snuff ist eine bitterböse Satire von Chuck Palahniuk, auf die Pornoindustrie, aber auch auf Geschlechterrollen und unsere Gesellschaft im allgemeinen.

Beutezeit

Was für ein Debüt! Beutezeit von Jack Ketchum. Er hat mir die Augen für die Möglichkeiten des Horror-Genres geöffnet. Unglaublich guter Schriftsteller.

Von Transgressive und Fiction

Was ist Transgressive fiction? Ein recht unbekanntes Genre. Aber sieht man sich Autoren an, die unter diesem Begriff zusammengefasst werden, dann alle Achtung.

Ubik

Es gibt nur wenig bekanntere Sci-Fi Autoren als Philip K. Dick. Auch dank großartiger Verfilmungen wie Blade Runner, Minority Report und A Scanner Darkly.

Von Krimi und Crime

Ich bin kein Fan von Krimis, aber von Crime. Im deutschsprachigen Raum wird da leider oft kein Unterschied gemacht. Oder vieles als Thriller bezeichnet.

Zwölfhundertachtzig schwarze Seelen

Wer Jim Thompson nicht kennt, ist selber Schuld. Er wird zwar als Crime-Autor bezeichnet, meiner Meinung nach sind seine Romane auch überaus realer Horror.

Von Setting und Genres

Sci-Fi ist für mich kein Genre! Um es genauer zu sagen: ich benutze es nicht als Genre. Ich benutze Science Fiction als Setting für Figuren und Geschichten.

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén